Veranstaltung

79. Jahrestag der Befreiung des Lagers Lindele in Biberach

Di., 23. April 2024
16:00 Uhr
Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Anlässlich des 79. Jahrestag der Befreiung des Lagers Lindele gibt es am 23. April um 16 Uhr eine kurze öffentliche Feier des Freundeskreis Guernsey im Verein Städte Partner Biberach e.V.. Bei der Feier wird an die Befreiung erinnert und der Menschen gedacht, die im Lager gefangen waren, sowie an diejenigen, die während der Gefangenschaft und Internierung gestorben sind. Danach gibt es eine der wenigen Möglichkeiten, an einer Führung durch die nicht öffentlich zugängliche Dauerausstellung übers Lager Lindele in der Hochschule für Polizei teilzunehmen.
^
Beschreibung

Am 23. April vor 79 Jahren wurde das Lager Lindele in Biberach von französischen Truppen befreit. In dem Lager, welches zuerst als Kaserne angelegt war, wurden ab 1940 Kriegsgefangene verschiedener Nationalitäten untergebracht und später Männer, Frauen und Kinder von den Kanalinseln, vorwiegend von Guernsey, interniert.

Seit einem Jahr erinnert die neu geschaffene Gedenkstätte mit der Schad-Skulptur „Der Schrei“ vor dem Eingang zur Hochschule für Polizei (HfP, Birkenharder Straße 61) an dieses Ereignis. Der Freundeskreis Guernsey im Verein Städte Partner Biberach wird am 23. April um 16 Uhr an dieser Gedenkstätte mit einer kurzen öffentlichen Feier an den Jahrestag der Befreiung erinnern und der Menschen gedenken, die im Lager gefangen waren, sowie an diejenigen, die während der Gefangenschaft und Internierung gestorben sind.

Im Anschluss daran bietet der Freundeskreis Guernsey um 16.30 Uhr eine Führung durch die Dauerausstellung „Lager Lindele – Leben hinter Stacheldraht“ in der Hochschule für Polizei an. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Zudem wird der Zugang zur HfP kontrolliert, so dass eine Voranmeldung beim Freundeskreis Guernsey erforderlich ist (Telefon 07351-73113, oder E-Mail an guernsey(at)staepabc.de).

^
Veranstaltungsort
Gedenkstätte mit der Schad-Skulptur „Der Schrei“ vor dem Eingang zur Hochschule für Polizei (HfP, Birkenharder Straße 61)
^
Hinweise

Eine Anmeldung ist erforderlich.


^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken
Direkt nach oben