Dienstleistung

Belehrung nach dem Infektionsschutzgesetz - Teilnahme beantragen

Die Infektionsschutzbelehrung findet nur noch online statt. Präsenzschulungen werden nicht mehr durchgeführt.

Die Belehrung und Bescheinigung nach dem Infektionsschutzgesetz (IfSG), früher das Gesundheitszeugnis, wird gesetzlich verlangt, wenn Sie

  • in einem Betrieb beschäftigt sind, der Lebensmittel herstellt, behandelt oder in Verkehr bringt und Sie dabei mit den Lebensmitteln in Berührung kommen
  • in Küchen von Gaststätten und anderen Einrichtungen mit oder zu Gemeinschaftsverpflegung arbeiten
  • einer Beschäftigung nachgehen, bei der Sie mit Bedarfsgegenständen, zum Beispiel Geschirr, so in Berührung kommen, dass eine Krankheit dadurch auf Lebensmittel übertragen werden kann
  • sich regelmäßig in Küchen von Gaststätten oder sonstigen Gemeinschaftsverpflegungseinrichtungen auf­halten

Vereinfachte Belehrung

Für ehrenamtliche Helferinnen und Helfer bei Vereinsfesten und so weiter ist es ausreichend, wenn Sie das Merkblatt zur Vermeidung von Lebensmittelinfektionen lesen.

^
Kontakte
^
Formular & Online-Prozess
  • Sie können ein interaktives Online-Formular ausfüllen und über eine verschlüsselte Verbindung direkt an uns senden. Für die von Ihnen gewünschten Leistungen steht ein Online-Bezahlsystem zur Verfügung. Belehrung nach dem Infektionsschutz
^
Verfahrensablauf

Die Infektionsschutzbelehrung findet ausschließlich online statt.

^
Erforderliche Unterlagen

Gültiges Ausweisdokument mit Bild

^
Frist/Dauer

Tätigkeiten im Bereich der Lebensmittelzubereitung, des Lebensmittelverkaufs oder der Gastronomie dürfen Sie erst aufnehmen, wenn die Bescheinigung vorliegt.

^
Kosten/Leistung

Die Gebühr für die Belehrung beträgt im Landkreis Biberach

  • 31,00 Euro 
  • Ermäßigt 15,50 Euro für Schülerinnen und Schüler sowie Studierende mit Erst- oder Zweitwohnsitz im Landkreis Biberach. Für die ermäßigte Belehrung schicken Sie bitte ein Foto der Vorder- und Rückseite Ihres Schüler- bzw. Studentenausweises an lages.hygiene@biberach.de.
  • Nach Prüfung Ihrer Daten erhalten Sie einen Gutscheincode als Antwort auf Ihre E-Mail. Der Gutschein kann dann bei der Belehrung innerhalb von vier Wochen eingelöst werden.

Abschrift

Haben Sie an einer Belehrung im Landratsamt Biberach vor dem 1. Januar 2022 teilgenommen, erhalten Sie eine Abschrift vom Kreisgesundheitsamt Biberach.

Die Gebühr für eine Abschrift  beträgt 13,00 Euro. Eine Abschrift kann nur bis längstens fünf Jahre nach Absolvierung der Schulung beantragt werden. Die Abschrift ist im Gesundheitsamt abzuholen und bar zu bezahlen.

Haben Sie an einer Onlinebelehrung ab dem 1. Januar 2022 teilgenommen, wenden Sie sich bitte an den externen Anbieter, Hotline Telefonnummer 02182 850765). Hier erhalten Sie kostenlos eine Datei zum Download.

^
Datenschutzhinweis
^
Rechtsgrundlage
^
Informationsmaterial
^
Zugehörigkeit zu
^
verwandte Dienstleistungen
Direkt nach oben