Nachricht

Feuerwerksabfall richtig entsorgen


Besonders achtsam muss bei der Entsorgung von pyrotechnischem Abfall, Feuerwerksbatterien und anderer Feuerwerkskörper vorgegangen werden. Bevor dieser Müll in die Restmülltonne gegeben werden darf, sollten er immer erst vollständig abkühlen, um eine Entzündung anderer Materialien in der Mülltonne zu vermeiden. Die Holzstäbe von Feuerwerksraketen können im Recyclingzentrum als Altholz abgegeben werden.

Ist ein Blindgänger unter den Feuerwerkskörpern, sollte dieser mindestens zwölf Stunden in ein Behältnis mit Wasser gelegt werden. Durch die Flüssigkeit werden auch die innen liegenden entzündlichen Materialen weitestgehend unschädlich gemacht. Die Gefahr einer Beschädigung der Mülltonne und auch das Sicherheitsrisiko bei der Verbrennung im Müllheizkraftwerk wird dadurch deutlich reduziert.

Direkt nach oben