Sterne für Kitas

Seit 1. November 2012 können auch Kindertageseinrichtungen für ihre gesundheitsförderlichen Profile mit Sternen ausgezeichnet werden, denn schon in den ersten Lebensjahren können grundlegende gesundheitsförderliche Verhaltensweisen erlernt und gefestigt werden.

Die Sterne werden von einer Projektgruppe unter Leitung des Gesundheitsamtes verliehen. Die Projektgruppe besteht aus einem Netzwerk von Akteuren in der Prävention, die den Kindertageseinrichtungen als Partner zur Seite stehen. Die Sterne haben dann eine Gültigkeit von drei Jahren.

Sterne werden für die Umsetzung folgender Themen verliehen:

  • Bewegung
  • Ernährung
  • Suchtprävention
  • Zahngesundheit

Die nächste Bewerbungsphase beginnt im September 2024.

Mit freundlicher Unterstützung:

AOK - Die Gesundheitskasse Ulm-Biberach

BKK VerbundPlus

Ihr Kontakt

Gerne für Sie da

Stefanie Bovermann

Geschäftsstelle der Gesundheitskonferenz, Gesundheitsförderung und Prävention, Gesundheitsberichterstattung, Gesundheitsplanung und Epidemiologie

Romy Hänle

Gesundheitsförderung und Prävention, Gesundheitsberichterstattung, Gesundheitsplanung und Epidemiologie
Direkt nach oben