Sachgebiet

Kinder- und Jugendgesundheit, Zahngesundheit

Der Kinder- und Jugendärztliche Dienst des Kreisgesundheitsamts Biberach untersucht Kinder und Jugendliche und berät Familien, Institutionen (zum Beispiel Kindertageseinrichtungen und Schulen) oder Behörden zu Fragen der Gesundheit und Teilhabe an der Gemeinschaft. Ziel ist es, ein gesundes Aufwachsen aller Kinder und Jugendlichen und deren Teilhabe an der Gemeinschaft zu unterstützen und zu fördern. Das Aufgabenfeld erstreckt sich dabei von im Auftrag anderer Dienststellen, Ämter und Behörden zu erstellenden Gutachten zur Integration eines chronisch kranken oder behinderten Kindes in die Kindertagesstätte über Beratung von Gemeinschaftseinrichtungen bis hin zu Einschulungsuntersuchungen und Impfberatungen. Die gesetzlichen Grundlagen für die Aufgaben des Kinder- und Jugendärztlichen Dienstes sind unter anderem im Gesetz über den öffentlichen Gesundheitsdienst Baden-Württemberg, im Schulgesetz und Kinderschutzgesetz  Baden-Württemberg, den Sozialgesetzbüchern SGB VIII und SGB XII sowie im Infektionsschutzgesetz verankert.

Kindergesundheitsberichte des Landkreises Biberach

Kindergesundheitsbericht 2018 und 2019

Kindergesundheitsbericht 2017

Kindergesundheitsbericht 2015

Kindergesundheitsbericht 2014

Kindergesundheitsbericht 2013

Sonstiges

Meldebogen für Gemeinschaftseinrichtungen

^
Wo?
^
Leitung
^
Sekretariat
^
Kontakte
^
übergeordnete Verwaltungsebene
^
zugehörige Dienstleistungen
Direkt nach oben