Inklusion in der Kinder- und Jugendarbeit

Im Sommer 2021 trat eine Änderung des §11 SGB VIII, Sozialgesetzbuch Kinder- und Jugendhilfe in Kraft. Mit dieser Änderung, ist nun rechtlich festgelegt, dass Angebote der Kinder- und Jugendhilfe auch für junge Menschen mit Behinderung zugänglich gemacht werden sollen.

Der Kreisjugendring Biberach e.V., das Kreisjugendreferat und die Kommunale Beauftragte für die Belange von Menschen mit Behinderung haben aus diesem Grund eine Umfrage entwickelt. Anhand dieser wird der aktuelle Stand zum Thema Inklusion in der Kinder- und Jugendarbeit ermittelt und es sollen Bedarfe aufgedeckt werden.

Sie leiten ein Angebot für Kinder und Jugendliche in einem Verein oder einer Organisation? Dann unterstützen Sie mit Ihrer Teilnahme den Prozess der Inklusion in der Kinder- und Jugendarbeit und tragen dazu bei, dass das bedeutsame Thema weiter in den Fokus rückt.

Zur Umfrage >>

Ansprechpartner

Daniela Glaser

Telefon 07351 52-7377
Telefax 07351 525-0111

daniela.glaser(at)biberach.de