Bundestagswahl 2013

Der Deutsche Bundestag ist das gesetzgebende Organ der Bundesrepublik Deutschland. Die Wahlen zum Deutschen Bundestag finden regulär alle vier Jahre statt. Die Abgeordneten des Bundestages werden in allgemeiner, unmittelbarer, freier, gleicher und geheimer Wahl gewählt. Die Wahl des 18. Deutschen Bundestages fand am 22. September 2013 statt.

Für die Bundestagswahl ist die Bundesrepublik in 299 Wahlkreise eingeteilt. Der Landkreis Biberach bildet gemeinsam mit den Gemeinden  Aichstetten, Aitrach, Bad Wurzach und Kißlegg des Landkreises Ravensburg den Wahlkreis 292 Biberach.

Von den Abgeordneten werden 299 nach Kreiswahlvorschlägen in den Wahlkreisen mit einfacher Mehrheit direkt gewählt, die Übrigen nach Verhältniswahlgrundsätzen aus Landeswahlvorschlägen (Landeslisten). Deshalb hat jeder Wähler zwei Stimmen, nämlich die sogenannte Erststimme zur Wahl eines Abgeordneten im Wahlkreis und die sogenannte Zweitstimme zur Wahl einer Landesliste.

Endgültige Ergebnisse der Wahl des 18. Deutschen Bundestags vom 22.09.2013 aus dem Wahlkreis 292 Biberach:

Erststimmen -
Ergebnisse mit Vergleichswahl
Zweitstimmen -
Ergebnisse mit Vergleichswahl

Erststimmen - HTML
Erststimmen - barrierefrei

Zweitstimmen - HTML
Zweitstimmen - barrierefrei

Das Ergebnis der Vergleichswahl 2009 bezieht sich bei den Erststimmen auf die damals benannten Direktkandidaten.

 

Erststimmen-Ergebnisse: Wahlbezirke ohne VergleichswahlZweitstimmen-Ergebnisse: Wahlbezirke ohne Vergleichswahl

Erststimmen - HTML
Erststimmen - barrierefrei

Zweitstimmen - HTML
Zweitstimmen - barrierefrei

Web-App

Ergebnisse der Erst- und Zweitstimmen sowie der einzelnen Städte und Gemeinden des Wahlkreises 292 mit Vergleichswahl

zur Web-App