Europawahl

Das Europäische Parlament wird als einziges EU-Organ alle fünf Jahre direkt von den Bürgerinnen und Bürgern der EU gewählt. Die kommenden Europawahlen finden vom 23. bis 26. Mai 2019 statt. Die Europawahl in Deutschland findet am Sonntag, 26. Mai 2019, statt.

In Deutschland werden 96 Europaabgeordnete gewählt. Anders als bei der Bundestagswahl hat jeder Wahlberechtigte bei der Europawahl nur eine Stimme, mit der er eine Partei oder sonstige politische Vereinigung wählen kann. Gewählt wird nach Wahlvorschlägen von Parteien oder sonstigen politischen Vereinigungen in den Gebieten der Mitgliedsstaaten der Europäischen Gemeinschaft. Es gibt keine Sperrklausel.

Eine Gliederung des Wahlgebiets in Wahlkreise erfolgt nicht. Die Wähler können ihre Stimme in den zirka 90.000 Wahlbezirken, davon rund 10.000 Briefwahlbezirke, abgeben.

Kreiswahlleiter für den Landkreis Biberach ist Landrat Dr. Heiko Schmid. Als Stellvertreter wurde Manfred Storrer, Leiter des Dezernats für Verwaltung, Kommunales und Kultur, ernannt. Die Geschäftsstelle ist beim Kommunal- und Prüfungsamt angesiedelt.

Das vorläufige Wahlergebnis der Europawahl

Das vorläufige Wahlergebniss der Europawahl wird am Sonntag, 26. Mai 2019, im Laufe des Abends eingestellt und laufend aktualisiert.

Europawahlwahl 26.05.2019 (Barrierefreie Version)

Europawahlwahl 26.05.2019 (HTML-Version)

Europawahlwahl 26.05.2019 (Web-App)

Kreiswahlausschuss

Bei der Europawahl bilden die kommunalen (Land-)Kreise und kreisfreien Städte eine Gliederungsebene.
Wahlorgane bei der Europawahl sind auf Kreisebene Kreiswahlleitung und Kreiswahlausschuss. Der Kreiswahlausschuss besteht aus der Kreiswahlleitung als Vorsitzendem und aus sechs Beisitzerinnen oder Beisitzern. Die Beisitzerinnen und Beisitzer werden von der jeweiligen Wahlleitung berufen. Die Sitzungen des Ausschusses sind öffentlich.

Die Aufgaben des Kreiswahlausschusses sind:

  • Nachprüfung der Entscheidungen der Wahlvorstände,
  • Feststellung des Stimmenergebnisses im Kreis.

Der Kreiswahlausschuss des Landkreises Biberach für die Europawahl 2019 setzt sich zusammen aus dem Kreiswahlleiter, Landrat Dr. Heiko Schmid, als Vorsitzendem und folgenden sechs Beisitzerinnen und Beisitzern:

  • Otto Deeng, Biberach an der Riß
  • Dieter-Franz Mayer, Ummendorf
  • Elisabeth Jeggle, Biberach an der Riß
  • Eugen Miller, Ummendorf
  • Prof. Anton Nuding, Biberach an der Riß
  • Wolfgang Horstmann, Hochdorf

Sitzungstermin

Ermittlung und Feststellung des Wahlergebnisses
am Montag, 3. Juni 2019, 14 Uhr, Kleiner Sitzungssaal, Landratsamt Biberach