Elektroschrott

Elektrokleingeräte wie Kaffeemaschinen, Bohrmaschinen oder Handmixer und Elektronikschrott (z. B. Stereoanlage, Computer) können in den Recyclingzentren kostenlos abgegeben werden.

Haushaltsgroßgeräte können ebenfalls in den Recyclingzentren kostenlos abgegeben werden. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit der Abholung.

Zu den Haushaltsgroßgeräten zählen: Kühlschränke, Gefrierschränke und -truhen, Waschmaschinen, Trockner, Geschirrspüler, Herde, Fernsehgeräte, Monitore.

Nicht zu den Haushaltsgroßgeräten zählen: Drucker, Gartenhäcksler, Kopiergeräte und Solarien.

Pro Kalenderjahr können Sie zwei Geräte kostenlos abholen lassen. Wenn Sie während eines Jahres in den Landkreis Biberach ziehen, können Sie in der restlichen Zeit des Kalenderjahres (bis 31. Dezember) die Freimenge von 2 Geräten nutzen.

Haushaltsgroßgeräte werden nicht zu festen Terminen, sondern während des Jahres auf Abruf abgeholt. Sie fordern die Abholung Ihrer Geräte online an, wenn der Bedarf bei Ihnen anfällt. Sollten Sie ausnahmsweise keine Möglichkeit haben das Internet zu nutzen, können Sie Abholung auch telefonisch beim Abfallwirtschaftsbetrieb bestellen.

Bitte beachten Sie:

  • Pro Anmeldung können bis zu zwei Geräte abgeholt werden.
  • Sie können die Geräte auch bei den Recyclingzentren und beim Entsorgungszentrum Laupheim abgeben. Dort werden Ihre Geräte ohne Mengenbegrenzung kostenlos angenommen.

Zusätzliche Abfuhren von Haushaltsgeräten kosten je nach Gegenstand unterschiedlich. Eine weitere Abfuhr eines Haushalts-/ oder Kühlgerätes kostet 18 Euro je Gerät, eine weitere Abfuhr eines Fernsehgerätes kostet 9 Euro je Gerät. Zusätzliche Abfuhren müssen Sie schriftlich beim Abfallwirtschaftsbetrieb beantragen.

Bitte stellen Sie die Gegenstände am Abend vorher oder am Abholtag bis spätestens 6.30 Uhr bereit. Eine frühere Bereitstellung ist nicht zulässig!

Kontakt

Abfallberatung

Telefon 07351 52-6555
awb(at)biberach.de