Bioabfallsammlung

Umfrage

Bürgerbefragung zu einer separaten Bioabfallsammlung
- Ihre Meinung ist uns wichtig -

Herzlichen Dank, dass Sie an unserer Online-Befragung teilnehmen!


Wichtige Hinweise:

Ihre Auswahl ist unverbindlich. Im Rahmen dieser Stimmungsabfrage erfolgt keine weitergehende Überprüfung Ihrer Angaben. Bitte wählen Sie aus, welchen Service Sie bei Einführung einer separaten Bioabfallsammlung wünschen. Nur eine Variante ist wählbar.


Bei der Einführung einer separaten Bioabfallsammlung im Landkreis Biberach würde ich mich voraussichtlich für die angekreuzte Variante entscheiden:

 

Biotonne

Alle Küchenabfälle und Speisereste werden in einer zusätzlichen Bioabfalltonne gesammelt. Auch Gartenabfälle können über diese Tonne entsorgt werden. Die Tonne wird regelmäßig alle zwei Wochen geleert (Holsystem).

Kosten für die Biotonne: ca. 45 – 75 € pro Haushalt und Jahr (abhängig von der Anzahl der Nutzer, den Mengen und vom Gebührenmodell)

Bringsystem

Rohe pflanzliche Küchenabfälle (Obst- und Gemüseabschnitte) werden zu Hause gesammelt und anschließend selbst zu den Sammelstellen gebracht. Es sind zunächst die Grüngutsammelstellen und später ggf. noch weitere Containerstandorte vorgesehen.

Kosten für das Bringsystem: ca. 1 – 2 € pro Haushalt und Jahr
(abhängig im Wesentlichen von den gesammelten Mengen)

Eigenkompostierung

Organische Küchenabfälle werden dort verwertet, wo der Dünger gebraucht wird. Voraussetzung ist jedoch ein entsprechender Humus- und Nährstoffbedarf der zu versorgenden Pflanzen. Die Gartenfläche sollte ca. 50–100 m² pro Einwohner betragen.

Kosten für die Eigenkompostierung: Es fallen keine zusätzlichen Gebühren an.

Umfrage Bioabfallsammlung - erfolgreich teilgenommen

Herzlichen Dank, dass Sie an unserer Online-Befragung teilgenommen haben! Sie haben bereits erfolgreich die Umfrage ausgefüllt. Im Frühjahr 2021 werden die Ergebnisse der Umfrage und die weitere Vorgehensweise mit dem Kreistag beraten.

Ihr Team des Abfallwirtschaftsbetriebes