Schülerwohnheim

Übersicht

Unser Schülerwohnheim besteht seit 1974 und seit dieser Zeit ist auch der Landkreis Biberach der Träger. Mit 148 Plätzen steht das Wohnheim den Schülerinnen und Schülern des Kreisberufschulzentrums Biberach zur Verfügung. Seit 2005  gibt es auch für die Auszubildenden der umliegenden Betriebe Biberachs die Möglichkeit, im Wohnheim Zimmer zu mieten.

In direkter Nachbarschaft zum Haus befinden sich die Karl-Arnold-Schule, die Matthias-Erzberger-Schule, die Gebhard-Müller-Schule, die Paul-Heckmann-Kreissporthalle und Außensportanlagen, welche durch das Wohnheim genutzt werden können.

In der Nähe des Wohnheims stehen ein Fahrradraum und Parkplätze zur Verfügung.

In unmittelbarer Umgebung befindet sich der Haltepunkt "Biberach-Süd" der Südbahn, sowie die Bushaltestellen "Erlenweg/BSZ", "Polizei/BSZ" und "Berufsschulzentrum". Fahrplaninformationen und Persönliche Fahrpläne erhalten Sie unter www.ding-ulm.de.

Zimmer

Das Wohnheim verfügt über 74 Doppelzimmer (je 14,3 m²) mit Waschbecken, Etagenduschen und Toiletten.
Außerdem gibt es Gemeinschaftsräume, Aufenthaltsräume, Teeküche, Speisesaal, Billardraum, Fernsehräume, Sitzecken.

Betreuung

Um die Bedürfnisse und Wünsche unserer Bewohner zu erfüllen, steht ein Team von drei Jugend- und Heimerziehern und das hauswirtschaftliche Personal zur Verfügung.

Das pädagogische Team ist für Aufsicht, Organisation und Verwaltung zuständig. Diese Mitarbeiter sind Ansprechpartner in allen Situationen und bieten Freizeitbetätigungen im Hause an. Unser Wohnheim möchte seinen Bewohnern neben einem angenehmen Aufenthalt sowohl die Möglichkeit zu konzentriertem Lernen als auch zur Entspannung bieten.

Freizeit

Umfassende Freizeitmöglichkeiten in und um Biberach wie Hallen- und Freibad, Thermalbad, Kinos, Theater, Kleinkunst, Konzerte, Museen, Cafes, Kneipen, usw. Nähere Infos unter www.biberach-riss.de.
 
Freizeitangebote im Wohnheim wie Tischtennis, Billard, Dart, Kicker, Video, DVD

Verpflegung

Blockschüler haben die Möglichkeit, an der Vollverpflegung im Schülerwohnheim teilzunehmen.
 

Vollzeitschülern und Festanmietern steht es frei, an der angebotenen Verpflegung teilzunehmen. Wer nicht an der Verpflegung teilnimmt, hat die Möglichkeit, die Teeküche im Wohnheim zu nutzen. An Schultagen stehen zusätzlich Cafeterias im Kreis-Berufsschulzentrum zur Verfügung.
 

Festmietern steht zusätzlich eine komplett eingerichtete Wohnküche mit Kühlschrank, Ceran-Kochfeld, Backofen und Mikrowelle zur Verfügung.

 

WICHTIG:

Ab dem Schuljahr 2021/2022 werden alle Verkaufsstellen digitalisiert, d.h. dass ab dem 13. September 2021 in den Cafeterias, den Kiosken sowie den neuen Automaten im Kreis-Berufsschulzentrum (Gebhard-Müller-Schule, Karl-Arnold-Schule und Matthias-Erzberger-Schule) und dem Schülerwohnheim nur noch mit einer App bezahlt werden kann. Eine Bezahlung mit Bargeld ist nicht mehr möglich.

  • Auch im Schülerwohnheim kann die Verpflegung (auch die Automaten) nur noch mittels der neuen App bezahlt werden.
  • Wenn Sie an der Verpflegung teilnehmen möchten, laden Sie noch vor Ihrer Anreise die App auf Ihr Smartphone herunter und laden Sie ein Guthaben auf diese App, da Sie ansonsten im Schülerwohnheim nicht an der Verpflegung teilnehmen können.

Die App mit dem Namen regadi App-etit kann vom Google-Play-Store bzw. dem Apple-App-Store heruntergeladen werden. Das Herunterladen und die Nutzung dieser App sind kostenfrei. Auf diese App kann mittels Kreditkarte (Maestro, VISA, Mastercard) oder per PayPal bzw. Klarna ein Guthaben aufgeladen werden. Zum Bezahlen muss die App geöffnet und an das Lesegerät gehalten werden. Der auf dem Kassendisplay angezeigte Betrag wird dann vom Guthaben abgebucht. Einen detaillierten Leitfaden für diese App finden Sie bei den Downloads auf dieser Homepage.

 

Blockschüler:

 

Blockschüler nehmen im Normalfall an der Vollverpflegung teil, welche ab dem neuen Schuljahr 13 € pro Schultag kostet (Frühstück 4 €, Mittagessen 5 € und Abendessen 4 €). Blockschüler erhalten vom Land Baden-Württemberg die Verpflegungskosten abzüglich einer häuslichen Ersparnis erstattet. Diese häusliche Ersparnis beträgt derzeit 8,37 € pro Schultag (Frühstück 1,77 €, Mittagessen 3,30 € und Abendessen 3,30 €). Für Blockschüler bedeutet dies, dass sie pro Schultag vom Schülerwohnheim automatisch den Betrag von 13 € als Guthaben für die Vollverpflegung auf die App aufgeladen bekommen, jedoch nur eine Rechnung über 8,37 € pro Schultag erhalten. Sollten Blockschüler weniger als die 13 € Guthaben pro Schultag von der App abbuchen, verfällt der Restbetrag am Tagesende.

 

 

 

Beispiel:

 

Wenn Sie nur Mittagessen wollen (5 €), verringert sich der Zuschussbetrag dementsprechend auf 1,70 € und Ihnen werden am Blockende 3,30 € für diesen Tag in Rechnung gestellt (5 € abzüglich Zuschuss von 1,70 € = 3,30 €). Auf Ihre App werden an diesem Tag trotzdem automatisch 13 € als Guthaben aufgeladen. Da Sie aber nur 5 € für das Mittagessen benötigen, verfällt dieser restliche Guthabenbetrag von 8 € am Tagesende.

 

 

 

Wichtig für Sie als Blockschüler:

 

 

  • Sie laden sich die App kurz vor Ferienende bzw. nach Ihrer Anreise im Schülerwohnheim auf Ihr Smartphone

     

  • Sie erhalten bei der Ankunft im Schülerwohnheim die Login-Daten mit Benutzername und Passwort für die App

     

  • Bei der ersten Anmeldung werden Sie automatisch aufgefordert das Passwort zu ändern

     

  • Nach der Anmeldung stehen Ihnen für den ersten Schultag automatisch 13 € als Guthaben zur Verfügung

     

  • Klären Sie bitte noch vor Ihrer Anreise, ob Ihr Ausbildungsbetrieb die Kosten für Unterkunft und eventuell für Verpflegung übernimmt und teilen Sie dies der Heimleitung mit.

 

 

 

 

 

Kosten & Anmeldung

Der Tagessatz für Blockschüler des Kreis-Berufsschulzentrums beträgt ab dem Schuljahr 2021/22 von Montag bis Freitag 29,00 € inklusive Vollverpflegung. Das Land Baden-Württemberg gewährt einen Zuschuss in Höhe des kompletten Tagessatzes abzüglich einer häuslichen Ersparnis von derzeit 8,37 € pro Tag, das dem Auszubildenden / Erziehungsberechtigten in Rechnung gestellt wird. Es bleibt diesem unbenommen, wegen einer Kostenbeteiligung an seinen Ausbildungsbetrieb heranzutreten. Bei unentschuldigtem Fehlen wird der Landeszuschuss nicht gewährt.


Der Tagessatz für Vollzeitschüler des Kreis-Berufsschulzentrums beträgt von Montag bis Freitag 

Vollpension24,00 €
Frühstück und Abendessen  

19,00 € 

Frühstück und Mittagessen20,00 €
Mittag- und Abendessen20,00 €
nur Frühstück                        15,00 €
ohne Verpflegung 11,00 €    

                 

Sie haben unter Umständen Anspruch auf Ausbildungsförderung. Näheres erfahren Sie bei Ihrem zuständigen Amt für Ausbildungsförderung.


Der monatliche Mietpreis für Auszubildende umliegender Betriebe (Festanmieter) für ein Einzelzimmer beträgt derzeit 180,00 € und wird durch Einzugsermächtigung vom Konto des Mieters eingezogen.

Die Mindestmietdauer beträgt zwei Monate. Mietzeiten unter zwei Monaten werden derzeit mit 20,50 €/Werktag für ein Doppelzimmer berechnet.

Bei Nutzung der Verpflegung:

Frühstück 4,00 €   
Mittagessen5,00 €
Abendessen 4,00 € 

 

Die rechtzeitige verbindliche Anmeldung erfolgt über das im Downloadbereich bereitgestellte Anmeldeformular.

Anmeldungen sind während der Ferienzeiten in Baden-Württemberg nicht möglich, da das Büro nicht besetzt ist.

Adresse

Schülerwohnheim beim
Kreis-Berufsschulzentrum Biberach
Leipzigstraße 9
88400 Biberach

 

» Lage anzeigen

 

Telefon 07351 346255
Telefax 07351 525-0150

schuelerwohnheim.reception.bsz.bc(at)biberach.de

 

Kontakt

Heimleitung

Telefon 07351 346255
Telefax 07351 525-0150

schuelerwohnheim.reception.bsz.bc(at)biberach.de

Formulare

Im Formulare Center stehen die wichtigsten Formulare für Sie zum Download bereit.

Stellenausschreibung

FSJ im Schülerwohnheim Biberach