Feuerwehr Leistungsabzeichen und Geschicklichkeitsfahren für Maschinisten

Die Durchführung und Abnahme der Leistungsabzeichen und das Geschicklichkeitsfahren für Maschinisten sind wichtige Bestandteile der Ausbildung für die Feuerwehrmitglieder und werden vom Landkreis Biberach in regelmäßigen Abständen angeboten.


Das Feuerwehr-Leistungsabzeichen Baden-Württemberg kann in den Stufen Bronze, Silber und Gold erworben werden. Die Leistungsübungen unterscheiden sich durch verschiedene Übungsannahmen und Schwierigkeitsgrade, die innerhalb eines bestimmten Zeitraums abgeschlossen sein müssen. Die Übungen beinhalten, in der Silber- und Goldstufe, den Ablauf eines Löscheinsatzes sowie einen technischen Hilfeleistungseinsatz. Für das Abzeichen in Gold müssen zudem in einer schriftlichen Prüfung Fragen zur Feuerwehrtätigkeit beantwortet werden.

Zum Feuerwehr-Leistungsabzeichen Baden-Württemberg ist die Geschicklichkeitsprüfung für Maschinisten eine besondere Ergänzung. Sie verbessert die Leistungsfähigkeit der Maschinisten mit ihren Einsatzfahrzeugen. In Rangier- und Abstandsübungen müssen die Einsatzfahrer ihr Fahrzeug korrekt einschätzen und innerhalb einer festgelegten Zeitspanne durch einen Parcours manövrieren. Ausreichende Kenntnisse im Straßenverkehrsrecht und über die Tätigkeit als Maschinist werden durch schriftliche Aufgaben abgefragt.


Auf der Internetseite der Landesfeuerwehrschule finden Sie hierfür alle notwendigen Unterlagen.

 

Nächste Termine und Veranstaltungsorte:


Geschicklichkeitsfahren für Maschinisten (LK Alb-Donau und Biberach)
22.9.2018 in Biberach  <<Anmeldeformular>>

Ansprechpartner

Kreisfeuerwehrverband Biberach e.V.

Fachberater Wettbewerbe

Sascha Weihs

Tel. 07351 5809550

Mobil 0170 2930111

sascha.weihs(at)feuerwehr-biberach.de