Gegen Gewalt

Gewalt gegen Frauen und Mädchen tritt in allen gesellschaftlichen Schichten und Ländern dieser Erde auf und ist somit ein gesellschaftliches Problem. Gewalt reicht dabei von Belästigung, Stalking, körperlicher Misshandlung, sexueller Nötigung, Genitalverstümmelung bei Frauen und Mädchen, Traumatisierung, Zwangsheirat bis hin zur Vergewaltigung und Tötung.

Für betroffene Frauen und Mädchen müssen schnelle Hilfen verfügbar sein. Gesellschaftliches Ziel muss es sein, Gewalt grundsätzlich wirkungsvoll im Ansatz zu verhindern und zu bekämpfen.

Mehr Informationen zur Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen unter www.sozialministerium.baden-wuerttemberg.de.

Im Bedarfsfall steht ein Hilfetelefon unter der Rufnummer 08000 116 016 zur Verfügung. Mehr Informationen zum Hilfetelefon unter www.hilfetelfon.de.