Corona-Schutzimpfung

In den Impfstützpunkten im Landkreis Biberach in Biberach, Laupheim, Riedlingen und Erolzheim gibt es regelmäßige Impfangebote. Außerdem bieten die Mobilen Impfteams des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) zahlreiche Impftermine in den Städten und Gemeinden des Landkreises Biberach an. Damit unterstützen sie die niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte sowie die Betriebsärzteschaft bei den Impfungen.

Möglich sind Erst- und Zweit-Impfungen sowie die sogenannte Booster-Impfung. Zur Auswahl stehen die Impfstoffe von Biontech, Johnson & Johnson sowie Moderna.

Impfstützpunkte im Landkreis Biberach

Eine Anmeldung zur Impfung in den Impfstützpunkten und für die weiteren Impftermine ist nicht erforderlich. Mitgebracht werden sollte der Personalausweis und falls vorhanden ein Impfpass.

Um die Wartezeiten so kurz wie möglich zu halten, bittet das Landratsamt und das DRK darum, den Anamnesebogen und das Aufklärungsblatt bereits vorab herunterzuladen, auszufüllen und zum Impfangebot mitzubringen.

Impfstützpunkt: Stadthalle Biberach

Stadthalle Biberach
Theaterstraße 4
88400 Biberach

Öffnungszeiten bis 31. Januar 2022  vonbis
montags bis freitags16 Uhr19 Uhr
mittwochs und samstags9 Uhr12 Uhr
Öffnungszeiten ab 1. Februar 2022  vonbis

montags, mittwochs und freitags

17 Uhr20 Uhr
samstags9 Uhr12 Uhr

Impfstützpunkt: Laupheim (ehemaliges Rentschler-Gebäude)

Ehemaliges Rentschler-Gebäude
Mittelstraße 18
88471 Laupheim

Öffnungszeiten bis 31. Januar 2022vonbis
dienstags, donnerstags und samstags9 Uhr12 Uhr

Öffnungszeiten ab 1. Februar 2022  vonbis
dienstags17 Uhr20 Uhr
samstags9 Uhr12 Uhr

Impfstützpunkt: Geschwister-Scholl-Realschule Riedlingen

Geschwister-Scholl-Realschule Riedlingen
Goethestraße 36
88499 Riedlingen

Öffnungszeiten bis 31. Januar 2022  vonbis
montags und mittwochs16 Uhr19 Uhr
freitags9 Uhr12 Uhr
Öffnungszeiten ab 1. Februar 2022   vonbis
montags und mittwochs 17 Uhr20 Uhr
freitags9 Uhr12 Uhr

 

 

Impfstützpunkt: DRK-Bereitschaftsheim Erolzheim

DRK-Bereitschaftsheim Erolzheim
Schillerstraße 2
88453 Erolzheim

Öffnungszeiten bis 31. Januar 2022vonbis
dienstags, donnerstags und samstags9 Uhr12 Uhr
Öffnungszeiten ab 1. Februar 2022   vonbis
dienstags17 Uhr20 Uhr
samstags9 Uhr12 Uhr

#dranbleiben - Impfaktionen ohne Termin!

Das mobile Impfteam bietet außerdem folgende Termine zum freien Impfen an:

  • Freitag, 28. Januar, 15 bis 19 Uhr, DRK Schwendi
  • Montag, 31. Januar, 9 bis 12 Uhr, Gemeinde Eberhardzell, Testzentrum Eberhardzell, Schulstraße 1
  • Montag, 31. Januar, 16 bis 18 Uhr, Stadt Ochsenhausen, Ehemalige Feuerwache, Untere Wiesen
  • Mittwoch, 2. Februar, 17 bis 20 Uhr, Umlachtal Schule, Schulstraße 29, Ummendorf
  • Donnerstag, 3. Februar, 14 bis 18 Uhr, Stützpunkt Biberach, Stadthalle, Kinderimpfen 5 bis 11 Jahre
  • Samstag, 5. Februar, 14 bis 17 Uhr, Stützpunkt Biberach, Stadthalle, Kinderimpfen 5 bis 11 Jahre
  • Montag, 7. Februar, 9 bis 12 Uhr, Gemeinde Eberhardzell, Testzentrum Eberhardzell, Schulstraße 1
  • Montag, 7. Februar, 16 bis 18 Uhr, Stadt Ochsenhausen, Ehemalige Feuerwache, Untere Wiesen
  • Donnerstag, 10. Februar, 14 bis 18 Uhr, Stützpunkt Biberach, Stadthalle, Kinderimpfen 5 bis 11 Jahre
  • Freitag, 11. Februar, 16 bis 19 Uhr, DRK Schwendi
  • Samstag, 12. Februar, 10 bis 16 Uhr, Stützpunkt Riedlingen, Kinderimpfen 5 bis 11 Jahre

Weitere Impfaktionen und -orte im Landkreis Biberach sowie in den Nachbarlandkreisen sind auf www.dranbleiben-bw.de zu finden

    Laupheimer Impfzentrum im Mobi-Park

    Am Samstag, 8. Januar, nahm die Neue Praxis Laupheim, Dr. Simona Mangold, im Mobi-Park Laupheim den Impfbetrieb auf. Geimpft wird freitags von 17 bis 19 Uhr, samstags von 14 bis 17 Uhr und sonntags von 14 bis 17 Uhr. Eine Terminreservierung ist nicht notwendig. Unter 0172 6498675 erhalten Interessierte Informationen zu möglichen Wartezeiten und zur Impfstoffverfügbarkeit. Die ärztliche Leitung hat Dr. Simona Mangold.

    Informationen zur Corona-Schutzimpfung für Kinder und Jugendliche

    Aufzeichnung der digitalen Informationsveranstaltung zur Corona-Schutzimpfung für Kinder von 5 bis 11 Jahren 

    Das Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration Baden-Württemberg hat am 13. Januar 2022 eine Informationsveranstaltung zur Corona-Schutzimpfung für Kinder von 5 bis 11 Jahren organisiert. Mit etwa 3.000 Zuschauerinnen und Zuschauern war die Veranstaltung sehr gut besucht. Jetzt ist die Aufzeichnung der Informationsveranstaltung zur Corona-Schutzimpfung für Kinder von 5 bis 11 Jahren auf www.dranbleiben-bw.de/kinderundjugendliche verfügbar. Zudem sind dort die aktualisierten FAQ zur Kinderimpfung hinterlegt.

    Entscheidungshilfe des Bundesministeriums für Gesundheit für Eltern und Sorgeberechtigte 

    Das Bundesministerium für Gesundheit hat eine Entscheidungshilfe für Eltern und Sorgeberechtigte zum Thema Corona-Schutzimpfung für Kinder und Jugendliche erstellt.

    Informationen der Ständigen Impfkommission (STIKO) 

    Seit August 2021 empfiehlt die Ständige Impfkommission (STIKO) allen Kindern und Jugendlichen ab 12 Jahren die Corona-Schutzimpfung mit Comirnaty® von BioNTech/Pfizer. Seit Mitte Dezember können auch Kinder zwischen 5 und 11 Jahren mit dem angepassten Impfstoff von BioNTech/Pfizer geimpft werden.

    Hier finden Sie alles zur Zulassung und der STIKO-Empfehlung sowie kindgerechte Dokumente und Hintergrundinformationen für den Alltag mit Kindern in der Pandemie.

    Ebenso sind Informationen, Fragen und Antworten sowie Erklärvideos zum Thema auf der Informationsseite des Landes Baden-Württemberg zu finden.

    Erweiterung der Hotline 116 117

    Die Hotline 116 117 bietet einen erweiterten Informations-Service (kostenlos, täglich von 8 bis 22 Uhr). Fragen der Bürgerinnen und Bürger rund um Corona-Schutzmaßnahmen und die Corona-Schutzimpfung werden hier beantwortet.

    Die Notrufnummer 112 soll für Fragen zur Corona-Schutzimpfung (Terminvereinbarung, Rückfragen zur Corona-Schutzimpfung, etc.) nicht genutzt werden.

    Weiterführende Links