Landesprogramm STÄRKE

Eltern-Sein ist eine spannende und vielseitige Aufgabe, die jedoch nicht immer einfach ist. Mit dem Programm STÄRKE möchte die Landesregierung Baden-Württemberg und der Landkreis Biberach Eltern in ihrem Erziehungsalltag unterstützen und ihnen helfen, die Persönlichkeit ihres Kindes zu entfalten und es für ein gesundes, selbst bestimmtes Leben vorzubereiten.

Elternbildung heißt,

  • Informationen und mehr Sicherheit im Umgang mit dem Kind zu bekommen
  • Erfahrungen mit anderen Eltern austauschen
  • eigene Stärken entdecken
  • praktische Anregungen für den Erziehungsalltag mitnehmen.

Kursangebote im Landkreis Biberach

Im Rahmen des Landesprogramms STÄRKE werden verschiedene Elternkurse angeboten. Die Palette der Angebote reicht von Grundkursen zur Kindesentwicklung über Themenkurse aus den Bereichen Kommunikation in der Familie, Vater sein und Mutter sein, zur Kinderpflege, Ernährung und Bewegung bis hin zu Angeboten zu Pubertät, Erziehung, Mehrlingseltern, Trennung/Scheidung, Trauer, Behinderung.

Eine Übersicht über alle Kurse steht rechts zum Download bereit. Genaue Informationen wie  Kursbeginn, Kursort oder Kosten gibt es bei den jeweiligen Anbietern. Bei Fragen steht auch die Ansprechpartnerin für das Landesprogramm STÄRKE, Helen Götz, beim Landratsamt Biberach zur Verfügung.

Spezielle Kursangebote

Zuwendungen im Rahmen des Programms STÄRKE werden gewährt für:

Offene Treffs

Offene Treffs stehen allen Familien kostenfrei zur Begegnung und zum Austausch zur Verfügung. Sie sind leicht zugängliche Bildungsorte für (werdende) Familien in allen Familienphasen. Themen, die sich an dem aktuellen Bedarf der Eltern ausrichten, können dort besprochen und Informationen über andere Angebote und finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten für Familien eingeholt werden.

 

Angebote für Familien in besonderen Lebenssituationen

Wenn Sie sich in einer besonderen Lebenssituation befinden, können Sie auf Ihre Situation speziell zugeschnittene Angebote ermäßigt oder kostenfrei in Anspruch nehmen. Die Teilnahme ist dabei unabhängig vom Alter Ihres Kindes.

Besondere Lebenssituationen könnten unter anderem sein:

  • Einelternfamilien
  • Frühe Elternschaft (mindestens ein Elternteil und 18 Jahren)
  • Pflege-oder Adoptivfamilien
  • Familien mit Gewalterfahrung
  • Krankheit (auch Sucht), Behinderung oder Pflegebedürftigkeit eines Familienmitglieds
  • getrennt lebende Familien
  • Familien mit gleichgeschlechtlichen Eltern

Im Landkreis Biberach werden momentan Kurse zu den Themenbereichen Erziehungskompetenz, Bindungsstärke, Regeln und Grenzen, Pubertät, Trennung/Scheidung, Trauer, ADS/ADHS, Behinderung, Mehrlingseltern angeboten.

 

Familienbildungsfreizeiten

Familien in besonderen Lebenssituationen können auch in einer Familienbildungsfreizeit oder einem Wochenende teilnehmen, das auf ihre Zielgruppe ausgerichtet ist. Eine finanzielle Unterstützung ist hier ebenfalls möglich.

 

 

Finanzielle Unterstützung

Anträge für die kostenlose oder ermäßigte Teilnahme an STÄRKE-Angeboten können die Eltern direkt bei den verschiedenen Anbietern von STÄRKE-Maßnahmen stellen.