Digitalisierung der historischen Zeitungen im Landkreis Biberach

Ein Projekt im Rahmen des Förderprograms "WissensWandel. Digitalprogramm für Bibliotheken und Archive innerhalb von Neustart Kultur" der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM)

Der Landkreis Biberach verfügt über eine vielfältige historische Zeitungslandschaft, die eine äußerst wertvolle Quelle der Regionalgeschichte darstellt und zudem exemplarisch Aspekte der Landesgeschichte beleuchten kann. Die älteste Zeitung gibt es in Riedlingen seit 1780, in Biberach erschien ab 1802 das "Nützliche und unterhaltende Wochenblatt", in Laupheim seit 1851 der "Verkündiger". Neben diese amtlichen Mitteilungsblätter traten in weiteren kleineren Städten eigene Publikationen: In Buchau von 1883 bis 1938 das "Wochenblatt", in Ochsenhausen von 1900 bis 1936 der "Rottum-Bote", in Schussenried von 1908 bis 1935 der "Schussen-Bote". Die Zeitungen erschienen unter wechselnden Titeln und wechselnden Herausgebern.

Die enorme Bedeutung als historische Quelle lässt sich auch ableiten aus den Nutzungszahlen: Rund 80 Prozent der kommunalen Archivnutzerinnen und Archivnutzer beschäftigen sich mit Zeitungen - Heimatforscherinnen und Heimatforscher ebenso wie Schülerinnen und Schüler und externe Forscherinnen und Forscher. Der gesamte historische Zeitungsbestand wurde seit den 1980er Jahren mikroverfilmt. Die Nutzung der Filme ist jedoch sehr beschwerlich und kann darüber hinaus auch nicht mehr dauerhaft gewährleistet werden, da längst keine Ersatzteile mehr für Mikrofilm-Lesegeräte zu erhalten sind.

Vor diesem Hintergrund werden die historischen Zeitungen des Landkreises im Rahmen des Förderprogramms WissensWandel vollständig digitalisiert. Das Kreisarchiv wird dabei unterstützt von den Stadtarchiven von Bad Buchau, Biberach, Laupheim, Ochsenhausen und Riedlingen.

Die Digitalisierung wird durchgeführt von einem professionellen externen Dienstleister. Als Scanvorlage dienen, soweit vorhanden, die originalen Papierbände, um eine optimale Scanqualität zu erhalten. Alle Digitalisate werden mittels OCR volltextdurchsuchbar gemacht und können künftig im Kreisarchiv im Rahmen der geltenden Archivordnung genutzt werden. Perspektivisch ist eine Zugänglichmachung über ein Internetportal geplant. 

Zeitungsimpressionen

Biberach - Nützliches und unterhaltendes Wochenblatt 07.07.1802
Laupheim - Amts- und Intelligenzblatt 04.01.1851
Buchau - Wochenblatt 01.01.1832
Schussenried - Schussen-Bote 19.09.1908

Das Projekt wird gefördert durch