Kürbis - das Herbstgemüse!

Kürbis ist voll im Trend. Innerhalb der letzten zehn Jahre hat sich die Erntemenge von Speisekürbissen in Deutschland auf mehr als 86.000 Tonnen verdoppelt.

Obwohl gerade auch der Hokkaido-Kürbis sehr vielseitig und leicht zu verarbeiten ist, trifft man ihn in unseren Küchen doch meist in Form einer leckeren Kürbissuppe an. Beim Kochen mit einem Hokkaido-Kürbis ist zu beachten, dass er zwar nicht geschält, aber doch gründlich gewaschen werden muss. Bereits beim Kauf kann man auf die Qualität achten und mit der Klopfprobe herausfinden, ob er bereits reif ist. Klopft man mit den Fingerknöcheln auf die Schale und es erklingt ein hohles Geräusch, so hat der Kürbis seinen richtigen Reifegrad erreicht.
Zudem sind auch eine pralle, makellose Schale und ein unversehrter Stielansatz wichtige Indikatoren.

Kürbis kann vielseitig zubereitet werden. Roh und klein geraspelt zum Beispiel in knackigen Herbst- und Wintersalaten. Gekocht und püriert in leckeren Suppen, gebacken in einer herzhaften Quiche oder buntem Ofengemüse.