Unsere Hausgärten bieten Insekten und Kleintieren auch in urbanen Gegenden die Möglichkeit, Nahrung und Unterschlupf zu finden. Gerade deshalb fängt Naturschutz vor der Haustüre an - beziehungsweise hinter der Gartentüre. Dabei gilt: Je grüner und abwechslungsreicher diese kleinen „Trittstein-Biotope“ sind, desto größer der Beitrag für unsere Umwelt. Von wilden Ecken über Nistkästen zu Staudenbeeten gibt es viele Elemente, die einen Garten aufwerten können.

Um die Nachhaltigkeit und Begrünung des Landkreises Biberach zu fördern, sollen 2022 erstmals im Rahmen des Naturgarten-Wettbewerbes diejenigen belohnt werden, die in ihren privaten Gärten in besonderem Maße, Konzepte des Artenschutzes und der Nachhaltigkeit, umsetzen. Dabei wird bei der Bewertung besondere Aufmerksamkeit auf die folgenden Aspekte gelegt:

  • Verzicht auf chemisch(-synthetische) Dünger oder Pflanzenschutzmittel
  • Verzicht auf torfhaltige Substrate
  • Verzicht auf Mähroboter, Unkrautvlies,...
  • Wasserstellen, Steinhaufen, Trockenmauern, Reisighaufen, Totholz o.ä. als Lebensraum für Insekten, Amphibien und andere Lebewesen
  • Wilde Ecken, besondere/heimische Pflanzen, Blühwiesen, Staudenbeete o.ä.
  • Nistmöglichkeiten und Fütterungsstellen 
  • Anti-Versiegelungsmaßnahmen 
  • Kreislaufwirtschaft o.ä.

Eine genauere Gliederung kann dem Anmeldeformular auf der rechten Seite entnommen werden. 

Teilnahme

Um teilzunehmen, müssen Sie das Formular auf der rechten Seite ausfüllen und an die Obst- und Gartenbau Akademie schicken, per Post oder an post(at)ogab.info. Bitte legen Sie ihrem Formular drei bis fünf aussagekräftige Fotos bei - bitte keine einzelnen Blüten oder Pflanzen, die Fotos sollten einen Gesamteindruck Ihres Gartens vermitteln.

Anmeldeschluss ist am 10. Juli 2022

Ablauf 

Sobald Ihre Anmeldung erfolgreich bei uns eingegangen ist, wird der Bewertungsbogen ausgewertet. Dies erfolgt zwischen dem 11. und dem 22. Juli. In der Woche vom 25. bis 29. Juli  werden die besten Gärten von Experten besucht. Darauf erfolgt die Auswahl von zehn Gewinnern. Diese Gewinner erhalten eine Plakette, um den Garten als Naturgarten auszuweisen.  

 

Die Vergabe der Gewinne erfolgt nach Maßgabe der bereitgestellten Haushaltsmittel, nach Datum des Posteingangsstempels beziehungsweise Eingangszeitpunkt der E-Mail, und nach Richtigkeit und Vollständigkeit der Bewerbung, ein Rechtsanspruch besteht nicht. Wir behalten uns vor, die Förderung prozentual zu kürzen, falls das Programm überzeichnet ist.

Adresse

Obst-und Gartenbauakademie Biberach

Bergerhauser Straße 36
88400 Biberach

 

» Lage anzeigen

 

Telefon 07351 52-6702
Telefax 07351 525-0413

 

post(at)ogab.info

Ansprechpartner/in

Alexander Ego
Telefon 07351 52-6178
Telefax 07351 52-5178

alexander.ego(at)biberach.de

Anmeldeformular

Anmeldeformular 2022

Dieses Formular kann online ausgefüllt werden nachdem Sie es heruntergeladen und auf Ihrem Gerät abgespeichert haben. In diesem Fall wird die Punktzählung automatisch übernommen.