Pressemitteilung

27.12.2017 13:31 Alter: 3 yrs

Akademietage Landkreis Biberach

Die Akademietage 2018 stehen dieses Mal unter dem Oberthema „Demokratie: Legitimität, Organisation, Vision“ und finden vom 30. Januar bis 1. Februar 2018 im großen Hörsaal der Hochschule Biberach statt. Renommierte Wissenschaftler aus verschiedenen Disziplinen beleuchten das Thema aus unterschiedlichen Blickwinkeln.


Wenn Bedarf besteht, wird erstmals am ersten Akademietag die Möglichkeit der Übersetzung der Vorträge durch einen Gebärdensprachdolmetscher angeboten.
 
Am Vormittag des ersten Akademietages (30. Januar) wird Prof. Dr. Dr. h.c. Manfred G. Schmidt einen Einblick in „Demokratie: Geschichte, Formen, Theorien“ geben und am Nachmittag spricht Prof. Dr. Dirk Jörke über „Das Schwinden der Demokratie“.

Beim zweiten Akademietag am 31. Januar referiert Prof. Dr. Andreas Ladner über „Das Schweizer Demokratiemodell“ und nachmittags erläutert Prof. Dr. Marcus Höreth „Das „magische Viereck“ der Republik. Zur Legitimität der politischen Ordnung in Deutschland“.

Der dritte Akademietag (1. Februar) beginnt am Vormittag mit Prof. Dr. Wolfgang Merkel mit dem spannenden Titel „Der Herbst der Demokratie?“ und am Nachmittag wird Prof. Dr. Oliver Flügel-Martinsen mit dem Thema „Die angegriffene Demokratie. Ein Plädoyer für die Wiederentdeckung demokratischer Gestaltung.“ Ausblicke aufzeigen.

Die Akademietage finden jeweils vormittags von 9.30 Uhr bis 12 Uhr und nachmittags von 14 Uhr bis 16.30 Uhr in der Hochschule Biberach im Großen Hörsaal statt.

Informationen und Anmeldung
Eine Broschüre mit Kurzzusammenfassungen der einzelnen Vorträge kann im Landratsamt Biberach unter den Telefonnummern 07351 52-6342 oder 52-6111 oder per E-Mail bei melanie.welte(at)biberach.de und bei den Gemeindeverwaltungen angefordert werden. Alle Informationen mit Anmeldebogen sind auch im Internet unter www.biberach.de/akademietage2018.html veröffentlicht.