Nachrichten

Artikel-Suche
Artikel 81-100 von 391
18.10.2023

Um die Situation der freiberuflichen Hebammen und somit die angespannte Versorgungslage Schwangerer und junger Familien im Landkreis Biberach ging es bei einem Gespräch im Landratsamt. Dezernent Bernd Schwarzendorfer und Dr. Claus Unger, Leiter des Kreisgesundheitsamts, tauschten sich intensiv mit den Hebammen Gisela Schwarz, Stefanie Ströbele, Karina Varga und Nicole Herbrig über viele, zum Teil akut drängende Themen aus.
18.10.2023
Der Landkreis Biberach startet mit den Bauarbeiten für den Geh-, Rad- und Wirtschaftsweg zwischen Walpertshofen und Bußmannshausen. Nun hat Landrat Mario Glaser die Baumaßnahme mit einem Spatenstich offiziell gestartet. Der Radweg wird insgesamt circa 2,6 Kilometer lang sein.
18.10.2023
Felix Teufel ist seit Oktober neuer Leiter des Landwirtschaftsamts Biberach. Er löste damit Albert Basler ab, der sich nach 18 Jahren Amtsleitung und insgesamt 25 Jahre Landwirtschaftsamt Biberach in den Ruhestand verabschiedete.
18.10.2023
Die Arbeiten des Landkreis Biberach für die Verlegung eines neuen Entwässerungskanals im Einmündungsbereich der K 7553/Waldhauser Straße und der L 278/Kreuztaler Straße kommen gut voran.
Nachdem die Bauarbeiten entlang der L 278 abgeschlossen sind, beginnen nun ab Montag, 23.Oktober 2023 die Arbeiten in der K 7553. Die Arbeiten dauern voraussichtlich ca. zwei Wochen und müssen unter Vollsperrung ausgeführt werden.
17.10.2023
Auf Einladung der Bio-Musterregionen Ravensburg und Biberach besuchten mehrere Küchenleiterinnen und Küchenleiter sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gemeinschaftsverpflegung die Metzgerei Buchmann in Grünkraut. Ziel der Veranstaltung war es aufzuzeigen, welche regionalen Fleischprodukte bereits in Bio-Qualität für Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung verfügbar sind und welche Herausforderung es hier, aber auch für die Metzgerei darstellt, das ganze Tier zu vermarkten
17.10.2023
Am 10.10.2023 fand die 12. Kommunale Gesundheitskonferenz des Landkreises Biberach statt. Im Rahmen der Konferenz kamen Verantwortungs- und Entscheidungsträger aus dem Gesundheitsbereich zusammen, um die Gesundheitsversorgung und –förderung des Landkreises in den Blick zu nehmen.
17.10.2023
In den Herbstferien ist die Bibliothek/Mediothek im Kreis-Berufsschulzentrum Biberach vom 30. Oktober bis zum 3. November geschlossen. Die Rückgabe ausgeliehener Medien ist trotzdem möglich. Der dafür eingerichtete Briefkasten befindet sich im Schulgebäude, links neben der Eingangstür der Bücherei und ist in den Ferien montags bis freitags von 8 bis 16 Uhr zugänglich.
17.10.2023
Das Programm „KOMM vor Ort“ findet im November 2023 zum 26. Mal statt. Und auch in diesem Herbst werden wieder Präventionsprojekte an Schulen, in Vereinen und in der Jugendarbeit für Kinder und Jugendliche aus dem Landkreis Biberach gefördert. Die Projekte sollen sich inhaltlich mit dem Themenfeld Suchtprävention, Gewaltprävention oder Jugendschutz befassen. Einzelne Projekte können eine Förderung von bis zu 1.500 Euro erhalten. Förderberechtigt sind freie und öffentliche Träger der Jugendarbeit, Initiativgruppen, Schulen, Schulfördervereine, Arbeitskreise und gemeinnützige Vereine.
16.10.2023
Das Kreis-Berufsschulzentrum wird 50 Jahre alt. Es wurde am 1. Dezember 1973, mit den drei beruflichen Schulen, der heutigen Karl-Arnold-Schule, Matthias-Erzberger-Schule und der Gebhard-Müller-Schule eingeweiht. Dieses Jubiläum wird mit einem Tag der offenen Tür am Samstag, 21. Oktober 2023 gefeiert.
13.10.2023
Vor zwei Jahren stieß Obstsortenkenner und Fachwart Klaus von Bank in der „Monatsschrift für Pomologie und Obstbau“ aus dem Jahre 1910 auf eine Auflistung der damaligen Gauverbände. Dort ging es um die Tafeläpfel, Wirtschaftsäpfel und die Regionalsorten. Im zwölften Gauverband waren damals Biberach, Laupheim, Leutkirch, Waldsee und Wangen. Dort wurden bei den Lokalsorten der „Hansenapfel“, „Sämling von Horn“, „Rosenstreifling“, „Kutzenmauser“ und weiteren Sorten, unter anderem auch der „Erlenmooser Stromer“ aufgeführt.
13.10.2023
Die „Partnerschaft für Demokratie“ (PfD) lädt zur ersten Demokratiekonferenz im Landkreis Biberach am 10. November 2023 ein.
12.10.2023
Seit über 30 Jahre besteht das Netzwerk Ehrenamt im Landkreis Biberach. Das Netzwerk ist ein Zusammenschluss von derzeit 51 sozialer Einrichtungen im Landkreis Biberach, mit ca. 6000 Engagierten. Bei einem gemeinsamen Austauschtreffen im Landratsamt Biberach hat sich Landrat Mario Glaser bereit erklärt, die Schirmherrschaft für das Netzwerk zu übernehmen.
11.10.2023
Gerold Simon ist seit September neuer Dezernent für das neu geschaffene Dezernat V „Umwelt, Bauen und Abfallwirtschaft“ im Landratsamt Biberach. Bei einer kleinen Feierstunde wurde er zusammen mit der neuen Leiterin der Kreiskämmerei, Nicole Luppold, von Landrat Mario Glaser begrüßt.
11.10.2023
Mit der kalten Jahreszeit beginnt, wie in jedem Jahr, auch die Zeit der Erkältungskrankheiten. Feuchtkaltes Wetter, trockene Heizungsluft und unzureichend gelüftete Räume begünstigen vor allem die Ansteckung mit Atemwegsinfektionen auslösenden Viren. Nicht alle dieser Viren sind harmlos. Besonders ältere und immungeschwächte Personen können schwer an Grippe-, Corona- oder RS-Viren erkranken.
10.10.2023
29 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landratsamts Biberach können in diesem Jahr auf 40 Jahre oder 25 Jahre im öffentlichen Dienst zurückblicken. Dies nahm Landrat Mario Glaser zum Anlass, alle Jubilare zu einer Führung durch das Kloster Schussenried und einer anschließenden Feier in die Schussenrieder Brauereigaststätte einzuladen.
09.10.2023
Landrat Mario Glaser besuchte die Gemeinde Unlingen. Dabei gab es einen Austausch über aktuelle Themen der Gemeinde. Zudem wurden bei einem Gemeinderundgang die örtlichen Nahwärmeversorger angeschaut. Bürgermeister Gerhard Hinz, Kämmerer Wolfgang Kopp und stellvertretende Hauptamtsleiterin Corinna Besenfelder empfingen Landrat Mario Glaser, der vom Amtsleiter der Zentralstelle für Gremien und Öffentlichkeitsarbeit Philipp Friedel und der Vertreterin des Kommunalamtes Natascha Golms begleitet wurde.
09.10.2023
Am Sonntag, 15. Oktober, von 10 bis 18 Uhr, erwartet die Besucherinnen und Besucher im Oberschwäbischen Museumsdorf Kürnbach ein herbstliches Programm rund um den Apfel. Beim Familiensonntag „Unsere Äpfel“ begeistern Angebote für Kinder, Führungen und Vorführungen.
06.10.2023
Ein Baum kann über sein Leben beträchtliche Mengen CO2 binden. Zum Tag der Deutschen Einheit beteiligte sich der Landkreis Biberach mit „Mein Baum fürs Land“ an der bundesweiten Aktion „Einheitsbuddeln“. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Forstamts haben zusammen mit Landrat Mario Glaser symbolisch ein Speierling im Museumsdorf Kürnbach gepflanzt. „Im Landkreis Biberach werden unter der Beteiligung unseres Forstamtes rund 35.000 Bäume pro Jahr gepflanzt. Das „Einheitsbuddeln“ sensibilisiert dabei in besonderer Weise, sich für die Zukunft des Waldes einzusetzen und ein neues Bewusstsein für die Wälder zu schaffen. Sie binden das klimafeindliche Treibhausgas Kohlendioxid und wirken damit dem Klimawandel entgegen. sagte Landrat Mario Glaser.
05.10.2023
Bis Ende Oktober können die Besucherinnen und Besucher im Oberschwäbischen Museumsdorf Kürnbach bei der weithin bekannten Apfelausstellung über 180 historische und regionale Apfelsorten entdecken.
02.10.2023
Hinter dem Oberschwäbischen Museumsdorf liegt ein Rekordwochenende: Am Sonntag besuchten über 16.000 Menschen den Kürnbacher Herbstmarkt – noch nie strömten an einem Tag mehr Menschen in das Freilichtmuseum. Darunter befand sich auch die Hunderttausendste Museumsbesucherin in diesem Jahr, Monika Blocherer aus Aach-Linz.
1 ... 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 ... 20
Direkt nach oben