Nachrichten

Artikel-Suche
Artikel 101-120 von 458
22.01.2024
Gegen Ende des Winters ist die beste Schnittzeit für Gehölze. Deshalb bietet die Obst- und Gartenbauakademie Biberach (OGAB) am Donnerstag, 15. Februar und Samstag, 17 Februar, jeweils von 9 bis 16 Uhr, einen Seminartag zum Schneiden von Obstbäumen auf der Laupheimer Air Base an. Der Seminartag findet in Zusammenarbeit mit Oberstleutnant und Flugsicherheitsstabsoffizier Birger Lässing vom Hubschraubergeschwader 64 statt.
22.01.2024
Das Verkehrsamt bietet ab Februar wieder verschiedene Fahrsicherheitstrainings an.
22.01.2024
Die Landesregierung stellt für die Unterstützung von Frauen mit Zuwanderungsgeschichte in diesem Jahr zusätzliche Mittel in Höhe von mindestens 250.000 Euro zur Verfügung. Gefördert werden Anträge von Kommunen (Stadt- und Landkreise, kreisangehörige Städte und Gemeinden und kommunale Zusammenschlüsse) sowie von freien Trägern. Sie erhalten anteilige Förderzuschüsse für Projekte zur Integration von zugewanderten Frauen in den Arbeitsmarkt. Das Regierungspräsidium Stuttgart als Bewilligungsstelle übernimmt die Antragsberatung. Anträge mit dem vorgesehenen Antragsformular sind dort bis Donnerstag, 29. Februar 2024 abzugeben.
22.01.2024
Stickstoff ist teuer, deswegen sollte er zur Düngung genau bemessen werden. Wird zu viel gedüngt, besteht die Gefahr, dass Nitrat ins Grundwasser gelangt. Bei Nährstoffmangel dagegen kann es zu Ertragseinbußen kommen. Deshalb ist es wichtig zu wissen, wie viel Stickstoff im Boden vorhanden ist, bevor gedüngt wird. Der Stickstoffgehalt im Boden wird durch die Witterung im Winter, die Bodenverhältnisse und die Vorfrucht beeinflusst. Um zuverlässige Informationen über die Stickstoffversorgung zu erhalten, ist eine Untersuchung über den im Boden bereits mineralisierten Stickstoff notwendig (Nmin-Untersuchung).
18.01.2024
Bei einer Feierstunde im Landratsamt Biberach wurde Vermessungsamtsleiter Günter Mayr von Landrat Mario Glaser in den Ruhestand verabschiedet. Gleichzeitig wurde sein Nachfolger Christoph Gebert in sein Amt eingeführt
17.01.2024
Die wichtigsten Schritte hin zum energieeffizient sanierten Eigenheim, Heizungsalternativen auf Basis erneuerbarer Energien und gelungene Sanierungsbeispiele aus Baden-Württemberg: Das zeigt eine Ausstellung vom 1. bis zum 15. Februar 2024 im Foyer des Landratsamts Biberach, Rollinstraße 9. Landrat Mario Glaser eröffnet sie am Donnerstag, 1. Februar, um 15.30 Uhr. Die Ausstellung stammt von Zukunft Altbau, dem vom Umweltministerium Baden-Württemberg geförderten Informationsprogramm.
16.01.2024
Der Landkreis Biberach plant den Bau eines Geh- und Radwegs zwischen Oggelsbeuren und Oberstadion entlang der K 7585 bzw. der K 7417.
15.01.2024
Am 1. März ist Bewerbungsschluss für die weiterführenden Schulen an den beruflichen Schulen im Landkreis Biberach. Um Schülerinnen und Schüler und ihre Eltern bei der Entscheidungsfindung zu unterstützen, bieten die beruflichen Schulen im Landkreis Informationsveranstaltungen an. Dabei stellen die beruflichen Schulen die unterschiedlichen Berufsfachschulen, Berufskollegs und beruflichen Gymnasien vor. Außerdem erhalten Interessierte alle wichtigen Informationen zur Anmeldung.
09.01.2024
Seit Montag demonstrieren Landwirte in ganz Deutschland und auch im Landkreis Biberach mit Blockaden von wichtigen Verkehrsknotenpunkten und Auffahrten zu Schnellstraßen gegen die aktuelle Bundespolitik. So ist es am Montag und Dienstag insbesondere im Bereich des Jordankreisels und in der Stadt Ochsenhausen zu Verkehrsbehinderungen durch Traktoren gekommen. Dadurch können die Busfahrpläne und die damit verbundenen Pausen- und Ruhezeiten der Busfahrerinnen und Busfahrer nicht eingehalten werden.
09.01.2024
Die Sternsinger aus Baustetten wurden am 8. Januar 2024 von Landrat Mario Glaser im Landratsamt empfangen. Die Sternsinger brachten an der Tür des Amtszimmers von Landrat Mario Glaser, am Haupteingang des Landratsamts und am Zugang zum großen Sitzungssaal den Segen „Christus mansionem benedicat“, Christus segne dieses Haus, an. „Der Segen von oben ist bei uns willkommen für eine gute Kommunikation zwischen den vielen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und den Bürgerinnen und Bürgern, die hier täglich ein- und ausgehen“, so der Landrat. Die Gruppe wurde begleitet von dem stellvertretenden Dekan Martin Dörflinger, Andreas Hund, katholisches Jugendreferat, und Dekanatsreferent Robert Gerner.

05.01.2024
Im Übereinkommen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen, kurz UN-Behindertenrechtskonvention, haben die Vereinten Nationen das Recht auf Inklusion für Menschen mit Behinderung festgeschrieben. Im Alltag gelingt Inklusion leider noch nicht immer. 2015 hat der Beirat für Inklusion deshalb erstmals die Broschüre „Gelungene Beispiele für Inklusion“ herausgebracht. Jetzt wird die Broschüre neu aufgelegt.
05.01.2024
In einer Zeit, in der viele den Bezug zu unseren Nahrungsmitteln und deren Herkunft verloren haben, sehnen sich einige nach einer Rückkehr zum Ursprung und dem Anbau im eigenen Garten. Die Unabhängigkeit vom Supermarkt klingt traumhaft, Selbstversorgung liegt voll im Trend. Aber wo fängt man an, wenn man umsteigen will?
03.01.2024
Im Dezember 2023 wurden im Landkreis Biberach 3.069 Arbeitslose gezählt. Dies sind 97 mehr als im November (+3,3 Prozent). Im Vergleich zum Dezember 2022 ist die Zahl der Arbeitslosen um 485 gestiegen (+18,8 Prozent). Die Arbeitslosenquote im Landkreis Biberach erhöht sich gegenüber November von 2,5 Prozent auf 2,6 Prozent.
29.12.2023
Auch in diesem Jahr ist an Silvester mit einer großen Anzahl an privaten Feuerwerken zu rechnen, bei denen erhebliche Mengen an Abfall anfallen. Bei deren Entsorgung ist auf die richtige Mülltrennung zu achten.
27.12.2023
Gerade zum Jahreswechsel registrieren Kommunen und Abfallwirtschaftsbetriebe vermehrt illegale Müllentsorgungen. Die Orte an denen der Müll gefunden wird, sind so vielfältig wie der wilde Müll selbst. Plastik, Autoreifen, Flaschen, Restmüll, Kartonagen oder Fernsehgeräte finden oftmals den Weg in die Natur, anstatt in das richtige Entsorgungs- oder Recyclingzentrum. In der Regel führen Hinweise aus der Bevölkerung oder Kontrollfahrten kommunaler Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu den Vorfällen. Die Abfalldelikte können im schlimmsten Fall zu schweren Umweltschäden führen, gleichzeitig fallen hohe Kosten für deren Entsorgung an.
22.12.2023
​​​​​​​Beim Benefizkonzert der Kreisjugendmusikkapelle (KjK) Biberach in Aßmannshardt haben die Besucherinnen und Besucher 2.820,50 Euro gespendet. Die jungen Musikerinnen und Musiker entschieden sich, mit dem Konzert die DKMS zu unterstützen.
22.12.2023
​​​​​​​Vor kurzem haben 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Landkreis Biberach ihren 220-stündigen Lehrgang zum Fachwart für Obst- und Gartenbau mit einer Prüfung abgeschlossen. Über ein Jahr wurde Wissen im Obst-, Garten-, Gemüse- und Zierpflanzenbau erworben.
22.12.2023
​​​​​​​Im Jahr 2022 startete das Projekt „Ein Bild geht auf Reisen“. Junge Menschen und Jugendgruppen konnten im Kreisjugendreferat eine Künstlerkiste mit Leinwand erhalten. „Gemeinsam etwas schaffen“, lautete die Devise.
21.12.2023
Schon heute erledigen die Bürgerinnen und Bürger im Landkreis Biberach viele Angelegenheiten rund um die Abfallentsorgung und Gebührenveranlagung online auf der Homepage des Abfallwirtschaftsbetriebs. Dieser erweitert nun mit einer neuen App sein Online-Angebot.
19.12.2023
Naturgärten bieten Schmetterlingen, Wildbienen, Gartenvögeln und kleinen Säugetieren einen Lebensraum und sind wichtige Trittsteinbiotope. Im Rahmen einer Feierstunde hat Landrat Mario Glaser zusammen mit Alexander Ego, Kreisfachberater für Garten- und Obstbau, zehn von ihnen mit der Naturgartenplakette 2023 ausgezeichnet.
1 ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 ... 23
Direkt nach oben