Gästebuch

Herzlich willkommen im Gästebuch des Landratsamtes Biberach. Hier können Sie Grüße, Anregungen, Fragen, Meinungen und Hinweise hinterlassen und lesen, was andere Besucherinnen und Besucher unserer Internetseite geschrieben haben.

Die Redaktion des Gästebuches bittet von diskriminierenden Äußerungen, unbegründeten Behauptungen und Beschuldigungen, insbesondere ehrverletzender Natur, sowie Inhalte, die das sittliche oder religiöse Empfinden verletzen können, Abstand zu nehmen. Nicht erlaubt sind Einträge mit Kleinanzeigen- oder Werbecharakter. Aus diesem Grund werden Gästebucheinträge erst nach Durchsicht freigeschaltet.

Wir freuen uns über Ihren Eintrag!

Eintrag hinzufügen

Anzeige: 1 - 10 von 37.
 

Markus Münst

Freitag, 19-11-21 21:09

Herr Landrat Schmid, Sie berichten in Ihrem Appell von einer dramatischen Situation.
Wie kann es dann sein, dass Sie nicht einmal vor 3 Wochen eine Helloween-Party mit 1200 Personen genehmigen?
Das verstehe ich nicht.
Mit freundlichen Grüßen

Kommentar:

Herzlichen Dank für Ihren Eintrag in unserem Gästebuch!

Das Gesundheitsamt war bezüglich der Halloween-Party für die Überprüfung des Hygienekonzeptes zuständig. Die geltenden Vorschriften wurden eingehalten, so dass aus rechtlichen Gründen nichts gegen die Durchführung der Party gesprochen hat. Somit konnte man die Veranstaltung vonseiten des Landratsamtes nicht einfach verbieten. Die Durchführung ist schlussendlich die Entscheidung des Veranstalters gewesen. Der rechtliche Rahmen ermöglicht auch derzeit noch vieles bspw. unter Einhaltung der 2G-Bestimmungen. Der Appell ist hier aber eindeutig. Es soll geprüft werden, ob Veranstaltungen in dieser Situation tatsächlich durchgeführt werden müssen. Um ein Beispiel für andere zu sein, wurden die größeren Veranstaltungen des Landratsamtes bis auf die Sitzungen alle abgesagt.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen

 

Michael Witt

Donnerstag, 11-11-21 21:21

Landrat Schmid, sie appellieren an die Schüler und Lehrer auch während des Unterrichtes freiwillig eine Maske zu tragen. Das finde ich gut, aber warum weisen sie es nicht einfach an?
Mit freundlichen Grüßen

Kommentar:

Herzlichen Dank für Ihren Eintrag in unserem Gästebuch.

Für eine Anweisung muss der rechtliche Rahmen stimmen. Heute hat der Landkreis Biberach eine Weisung des Sozialministeriums erhalten, dass ab nächster Woche wieder die Maskenpflicht an Schulen, sowie die anderen Regelungen der Alarmstufe gelten. Dafür hat sich Herr Dr. Schmid eingesetzt.

 

Anton Stützle aus Riedlingen

Dienstag, 19-10-21 18:55

warum werden die Coronazahlen pro Gemeinde im Kreis Biberach kommentarlos ab heute verheimlicht?
das ist für mich eine äußerst seltsame Aktion zu einem Zeitpunkt, an dem die Gesamtzahl für den Kreis steigt und steigt. Vielen Dank für die Verweigerung dieser Info.

Kommentar:

Guten Tag,

vielen Dank für Ihre Nachricht. Mit einer Pressemitteilung vom 18. Oktober 2021 (Link siehe unten) hat das Landratsamt mitgeteilt, dass ab Dienstag, 19. Oktober 2021 die täglichen Corona-Meldungen auf der Startseite des Kreisgesundheitsamtes (https://www.biberach.de/index.php?id=40) bereitgestellt werden und auf eine Veröffentlichung der Infektionszahlen der einzelnen Gemeinden verzichtet wird. Zusätzlich wird wöchentlich in einem ausführlichen epidemiologischen Bericht auf der Seite des Gesundheitsamtes informiert.

Das Gesundheitsamt hat seit März 2020 mit viel Aufwand werktags umfangreiche Zahlen über das Dashboard bereitgestellt. Seit dieser Woche haben wir diesen Service reduziert, da zwischenzeitlich das Interesse der Bürger merklich abgenommen hat und die personellen Ressourcen im Gesundheitsamt knapp sind.

Vielen Dank im Voraus für Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen

https://www.biberach.de/aktuelles/presse/pressemitteilungen-2021/detailansicht-2021/article/corona-aktuelle-zahlen-zur-corona-pandemie-werden-auf-der-internetseite-des-landratsamts-biberach-b.html

 

Chiava Sauter

Mittwoch, 23-06-21 12:27

Darf ich mal nachfragen, woher der Landkreis BC im Moment die Coronatoten bringt. Sind das Spätfolgen von positiv getesteten? Spielen diese eine Rolle bei der Berechnung der Inzidenzen. Für mich sieht das fast so aus, denn deutschlandweit hat BC fast die höchsten Zahlen

Kommentar:

Guten Tag,

vielen Dank für Ihren Eintrag vom 23. Juni 2021.

Bei den Todesfällen im Landkreis Biberach, die Sie aus dem Dashboard entnehmen können, handelt es sich um die Gesamtanzahl von Beginn der Pandemie an. Zur Berechnung der Inzidenz werden die positiven Fälle der letzten sieben Tage herangezogen. Die tagesaktuellen Fallzahlen und die tagesaktuelle Anzahl der Todesfälle können Sie den Berichten des Landesgesundheitsamtes auch vergleichend zwischen den Landkreisen entnehmen unter: https://www.gesundheitsamt-bw.de/lga/de/fachinformationen/infodienste-newsletter/infektnews/seiten/lagebericht-covid-19/

 

Gertrud Hagen aus Kressbronn

Dienstag, 01-06-21 13:44

An alle Mitarbeiter des KIZ Ummendorf.
Ein herzliches Dankeschön!
Ich wurde am 31.05.2021 zum zweiten mal geimpft. Es war ebenso wie beim ersten mal eine Freude, so viele kompetente und freundliche Mitarbeiter zu sehen. Auch die Beratung war informativ und hilfreich.
Herzliche Grüße
Gertrud Hagen

 

Andreas Schlapa aus Ulm

Mittwoch, 26-05-21 13:41

Ein sehr großes Lob an die beiden Damen der Außenstelle Laupheim, trotz dieser verrückten Zeiten sind sie immer freundlich, hilfsbereit und kompetent. Wenn es mal ein wenig länger dauern sollte, ist es meist dem vollen Briefkasten geschuldet und nicht der Arbeitsleistung der Mitarbeiterinnen. Ich komme auf einige Zulassungsstellen m Umkreis, aber nach Laupheim zu gehen ist immer eine angenehme Abwechslung zu anderen Landkreiesen.

 

Elvira Kösler aus Vogt

Mittwoch, 05-05-21 09:51

An die super netten freundlichen Mitarbeiter des KIZ Ummendorf! Mein Mann und ich wurden heute erstgeimpft. Vielen Dank für die reibungslose Abwicklung und die kompetente Betreuung. Alles Gute! Ihr macht einen Superjob! Herzliche Grüße Elvira und Norbert Kösler

 

Christoph Peukert

Mittwoch, 31-03-21 23:07

Sehr geehrter Herr Landrat Dr. Heiko Schmid. Bitte teilen sie doch dem Amt für Bauen und Naturschutz mit, dass ich seit nun 5 Monaten auf eine Stellungsnahme aus dessem Haus warte. Ein Schreiben an sie persönlich ging heute ebenfalls raus, mit Bitte um Stellungsnahme. Mit freundlichen Grüßen, Anwohner aus dem immer noch geruchsbelästigtem Tannheim

 

Mathias Kürner aus Ochsenhausen

Freitag, 19-02-21 11:46

Hallo,
in Zeiten von Corona ist es wohl ein wichtiger wenn nicht der wichtigste Bestandteil Kontakte zu reduzieren ich denke da sind sich Politiker und Virologen einig. Dies erschließt sich auch mir.
Was mir nicht klar ist warum dann um Gottes willen die Außenstellen der KFZ-Zulassungsbehörden geschlossen wurden?
Ist es Sinn und Zweck daß sich nun alle auf der Hauptstelle in Biberach "treffen"?
So langsam könnte man den Eindruck gewinnen daß hier pure Absicht dahinter steckt.
Das ist für den Normalbürger nicht mehr verständlich.

In diesem Sinne und mit Gottes Segen

Kommentar:

Sehr geehrter Herr Kuerner,

vielen Dank für Ihren Eintrag vom 19. Februar 2021.

In der Zulassungsstelle in Biberach können die Hygiene- und Abstandsregeln gut eingehalten werden. Die Räumlichkeiten in den Außenstellen sind dagegen teilweise relativ klein, sodass sich das Abstands- und Hygienekonzept dort nicht umsetzen lässt.

Gewerbliche Kunden können die bisherige „Briefkastenlösung“ nutzen, damit können Kontakte reduziert bzw. vermieden werden. Für private KFZ-Zulassungen können online Termine in der Zulassungsstelle Biberach unter www.biberach.de vereinbart werden. Durch die Terminsteuerung kann sichergestellt werden, dass sich nicht zu viele Leute gleichzeitig in den Räumlichkeiten der Zulassungsstelle aufhalten. Es gibt trotzdem immer wieder Bürgerinnen und Bürger, die ohne Termin erscheinen. Die Koordination und die Sicherstellung des Abstands- und Hygienekonzepts ist mit einem gewissen Aufwand verbunden, der einfacher zentral an einem Ort zu bewältigen ist.

Das Landratsamt ist aber natürlich bestrebt, sobald es die Lage zulässt, die Außenstellen der KFZ-Zulassungsstelle in Laupheim, Ochsenhausen und Riedlingen wieder zu öffnen. Momentan sind die Außenstellen vorerst bis 7. März 2021 entsprechend des „Lockdowns“ geschlossen. Es gibt bereits Überlegungen, wie zeitnah eine Öffnung der Außenstellen erfolgen kann.

 

Martin Unger aus München

Mittwoch, 16-12-20 08:31

Wir freuen uns auf nächstes Jahr wieder am Weihnachtsmarkt. Hoffen das bald diese Coronatheater ein Ende findet. Blleibt gesund und schöne Feiertage