Nachrichten aus den Flurneuordnungsverfahren

Artikel-Suche
29.07.2022
Vom Ende Juni bis Ende Juli fanden insgesamt drei Workshops zu der geplanten Flurbereinigung in Verbindung mit der Ortsumgehung B 312 in Ringschnait statt. Mit Bürgerinnen und Bürgern gemeinsam suchten das Flurbereinigungsamt und das Straßenamt nach Entwicklungs- und Lösungskonzepten zu verschiedenen Themen. Man hat im Rahmen der Workshops unter anderem über das örtliche Feldwegenetz, über Naturschutz und Ökologie, sowie Hochwasserschutz und "Wasserproblematik" viele konstruktive Gespräche geführt. Nehmen Sie Einsicht in die Workshop-Ergebnisse über die unten stehenden Links.
27.07.2022
Vom 18. bis zum 21. Juli fand die sogenannte Aktionswoche Geodäsie in Ehingen statt. Diese landesweite Aktion wird in unserer Region durch die Gemeinsame Dienststelle Flurneuordnung der Landkreise Alb-Donau und Biberach jährlich veranstaltet. Schülerinnen und Schüler der Klassen acht bis elf erhalten im Rahmen der Aktionstage einen Einblick in die Welt der Geodäsie und lernen dabei die Berufsfelder Flurbereinigung und Vermessung näher kennen. Dieses Jahr nahmen etwa 200 Schülerinnen und Schüler von insgesamt neun Schulklassen aus vier Ehinger Schulen an der Aktionswoche teil.
12.07.2022
Die zweite Teilnehmerversammlung zum Flurneuordnungsverfahren Riedlingen (Mühlinsel) fand am 8. Juli 2022 statt. Im Rahmen der Teilnehmerversammlung wurde unter anderem die Auswertung der Ideen zur planerischen Gestaltung der Mühlinsel vorgestellt. Den selben Vortrag hatte das Flurneuordnungsamt auch in öffentlicher Gemeinderatssitzung am 11. Juni gehalten.

Die Vortragsunterlagen zu beiden Veranstaltungen sind hier einzusehen:
11.07.2022
Mit einem Spatenstich haben Landrat Dr. Heiko Schmid, Minister für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Peter Hauk, Landrat Heiner Scheffold, Bürgermeister Werner Binder und Armin Blersch, stellvertretender Vorsitzender der Teilnehmergemeinschaft der Flurneuordnung, den Startschuss zur Umsetzung des Biberprojekts am Tobelbach bei Uttenweiler-Oberwachingen gesetzt.
Direkt nach oben